Was ist Business Intelligence (BI)? - Actonic GmbH
Jetzt Atlassian Wissens-Champion werden

Was ist Business Intelligence (BI)?

Business Intelligence (BI) bezeichnet eine Reihe von Technologien, Prozessen, Strategien und Werkzeugen, die von Unternehmen eingesetzt werden, um Rohdaten zu analysieren und sie in aussagekräftige Informationen umzuwandeln. Ziel von Business Intelligence ist es, eine datengestützte und taktische Entscheidungsfindung innerhalb eines Unternehmens zu ermöglichen und den Beteiligten Einblicke in den aktuellen Zustand des Unternehmens, in Trends und künftige Maßnahmen zu geben.

Der Begriff wurde erstmals 1958 in einem Artikel von Hans Peter Luhn verwendet und in den frühen 1990er Jahren von der Gartner Group geprägt. Ursprünglich waren es vor allem IT-Expert*innen, die BI-Tools verwendeten und komplexe Abfragen durchführten, um Berichte und Dashboards für Stakeholder zu erstellen. Dank der Entwicklung von Self-Service-BI-Tools nutzen jedoch immer mehr Mitarbeitende aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Rollen Business Intelligence. Insbesondere im Zusammenhang mit Big Data wird die analytische Komponente von Business Intelligence immer wichtiger.

Wie funktioniert der Business Intelligence-Prozess?

Ein Business Intelligence-Prozess umfasst die Speicherung von Daten in einem Data Warehouse oder kleineren Data Marts. Data Lakes werden auch als Datenspeicher für BI- und Analysedaten verwendet. Die Rohdaten aus verschiedenen Quellsystemen müssen integriert, konsolidiert und bereinigt werden, bevor sie in BI-Anwendungen verwendet werden können.

Zu den wichtigsten Komponenten von Business Intelligence gehören:

  • Datenerfassung: Sammeln von Daten aus verschiedenen Quellen, sowohl intern (Datenbanken, CRM-Systeme, Tabellenkalkulationen) als auch extern (Marktforschung, soziale Medien, Branchenberichte).
  • Datenintegration: Kombinieren und Umwandeln von Daten aus verschiedenen Quellen in ein einheitliches Format, um Genauigkeit zu gewährleisten.
  • Data Warehousing: Speicherung integrierter Daten an einem zentralen Ort für einfachen Zugriff und Analyse.
  • Datenanalyse: Anwendung von BI-Techniken wie Reporting, Visualisierung, OLAP (Online Analytical Processing) und Data Mining, um Muster zu analysieren und Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Berichterstellung: Erstellung von Berichten, Dashboards und Scorecards, die Daten in einem verständlichen Format zur Leistungsüberwachung darstellen.
  • Datenvisualisierung: Verwendung von Diagrammen, Schaubildern und Heatmaps zur visuellen Darstellung komplexer Daten für ein besseres Verständnis.
  • Management der Unternehmensleistung: Festlegung von KPIs (Key Performance Indicators) und Zielen zur Überwachung der Unternehmensleistung mithilfe von BI-Tools.

Vorteile der Verwendung von BI

Der Einsatz von Business Intelligence (BI) bietet Unternehmen aller Branchen zahlreiche Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der BI-Implementierung:

  • Informierte Entscheidungsfindung: BI liefert genaue, zeitnahe und relevante Informationen für datengestützte Entscheidungen. Tatsächlich kann Business Intelligence die Entscheidungsprozesse um bis zu 69 % verbessern, indem es zeitnahe und genaue Erkenntnisse liefert.
  • Verbesserte betriebliche Effizienz: Rationalisierung der Prozesse für Datenerfassung, -analyse und -berichterstattung leicht gemacht!
  • Bessere Datenvisualisierung: Interaktive Dashboards sorgen für ein tieferes Verständnis komplexer Daten.
  • Einblicke in Echtzeit: Business-Intelligence-Lösungen ermöglichen den Zugriff auf Daten in Echtzeit oder nahezu in Echtzeit.
  • Wettbewerbsvorteil: Einblicke in Markttrends und Aktivitäten der Konkurrenz sind für Unternehmen mit BI-Tools leicht verfügbar. Unternehmen, die BI einsetzen, haben eine um 26 % höhere Wahrscheinlichkeit, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.
  • Verbessertes Berichtswesen: BI-Tools erstellen anpassbare Berichte und Dashboards für spezifische Informationsbedürfnisse.
  • Verbesserte Kundenzufriedenheit: Business Intelligence hilft dabei, Kundenpräferenzen und -verhalten zu verstehen, um maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln.

Obwohl wir uns im Alltag oft auf unser Bauchgefühl verlassen sollten, hilft es nur selten bei der Optimierung der Leistung eines Unternehmens. Hier verringert Business Intelligence das Risiko von Fehltritten und erhöht die Wahrscheinlichkeit, datenbasierte Entscheidungen zu treffen, die dem Unternehmen und seinen Mitarbeitenden zugutekommen.

Business Intelligence Tools

Online Analytical Processing (OLAP)-Tools sind das Herzstück aller BI-Lösungen. Sie bündeln das gesamte Spektrum der Datenverarbeitung und stellen es für das Reporting zur Verfügung.

Wenn Sie sich für Echtzeit-BI-Anwendungen im Bereich des Berichtswesens interessieren, wird Ihnen der Report Builder für Jira ein treuer Helfer sein. Report Builder kombiniert leistungsfähiges BI-Reporting, wie Sie es von großen BI-Tools kennen, mit der Einfachheit eines out-of-the-box Jira-Reports, kombiniert mit unschlagbaren Echtzeitdaten. So sind Sie perfekt für Ihre Business Intelligence-Reise gerüstet!


Entdecken Sie unsere Apps für Jira und Confluence