„Actonics halten immer zusammen”: Jahresrückblick 2022 - Actonic GmbH

„Actonics halten immer zusammen”: Jahresrückblick 2022


5
(3)

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu: Zeit, einen Augenblick innehalten und sich anzusehen, welche Meilensteine wir 2022 gemeinsam erreicht haben, bevor wir motiviert das neue Jahr beginnen.

Natürlich wollen wir die erlebten Glücksmomente mit Ihnen teilen.

Viel Spaß mit Actonics Jahresrückblick 2022!

Das Jahr in Zahlen

Fangen wir an mit dem Klassiker eines jeden Rückblicks an: den harten Fakten. 2022 haben wir:

 

Und weil man eben doch nicht alles in Zahlen messen kann, kommt hier ein Best-of unserer wertvollen Unternehmensereignisse.

Endlich wieder Live-Events

Wie auch das Vorjahr war 2022 von der Coronapandemie geprägt. Dennoch waren persönliche Treffen und Events unter bestimmten Vorkehrungen wieder möglich. Las Vegas, Budapest und Wiesbaden haben wir unsicher gemacht und es aus vollen Zügen genossen, Partner und Freunde, die wir seit Jahren nur online kennen, zum ersten Mal in 3D zu treffen.

“Wir sind froh, wieder Menschen persönlich zu sehen”, sagt Gregor Kasmann, Actonics Co-CEO. “Man kann vor Ort ganz anders miteinander reden als lediglich hinter dem Bildschirm. Auch die Stimmung bei einem Live-Event ist eine ganz andere. Wir hoffen, dass wir 2023 noch mehr reisen können.”

Preiswürdige Entwicklungsarbeit

Dass unser vollständig remote arbeitendes Entwicklungsteam hervorragende Arbeit leistet, wissen wir und unsere Kunden schon lange. Dieses Jahr wurde ihre Arbeit an der Forge App Space Permissions Overview beim Atlassian Codegeist 2022 Hackaton ausgezeichnet.

Unter mehr als 3.000 Teilnehmenden aus 84 Ländern landeten wir unter den die besten Zehn. Wahnsinn.

Das war definitiv ein Höhepunkt für Actonic im November. Wir sind begeistert und stolz auf unser Team, das dies erreicht hat. Weiter so!

Kinematografisches Produktpromo-Video

Dieses Jahr haben wir unsere neue App Timesheet Builder gelauncht, die weltweit einzigartig ist, wenn es um Jira Zeiterfassung bei gleichzeitigem Datenschutz geht. Dazu haben wir im Vorfeld viel Liebe und Zeit in ein Promo-Video gesteckt, das bei Ihnen gut angekommen ist.

Danke für das Feedback! :slight_smile:

Videopremiere verpasst? Holen Sie das einfach jetzt nach:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Toll, wenn der Head of Marketing ein Genie im Hinblick auf Film und Fotografie ist!

Working from anywhere

In diesen Zeiten und in dieser Branche ist es schlicht und ergreifend nicht mehr notwendig, dass alle Mitarbeitenden aus einem gemeinsamen Ort aus arbeiten. Daher haben wir in Q4 ein völlig flexibles Arbeiten festgelegt. Künftig müssen Actonics nicht mehr regelmäßig ins Stuttgarter Hauptquartier kommen – sind aber natürlich dort jederzeit gerne gesehen und bekommen auch immer einen gemütlichen Arbeitsplatz. Gerade auf regelmäßige Vor-Ort Teamtreffen wollen wir nicht verzichten.

Das flexiblere Arbeiten wird nun aber buchstäblich neue Räume der Kreativität erschaffen und ist auch die Grundlage, langersehnte Träume zu verwirklichen. Einer unserer Consultants beispielsweise arbeitet seit einigen Monaten von Japan aus und schickt uns täglich Bilder – nein, wir sind natürlich nicht neidisch!

Wenn auch Sie Interesse an flexibler Arbeit in der zukunftssicheren IT-Branche haben, stöbern Sie gerne in unseren offenen Stellen!

Neue Erfolge in 2022

„2022 ist unser Cloudgeschäft um ganze 300 % gewachsen”, sagt unser CEO, Domenico Manzo. „Ein großer Erfolg war auch die Promotion unserer Apps, auch hier haben wir den Umsatz im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt.”

Generell zeige sich auch an unserem Kundenfeedback, dass Actonics Produkte von hoher Qualität sind. Sie liefern das, was sie machen sollen, werden ständig weiterentwickelt und sind kaum von Bugs betroffen.

Weiter sagt Domenico: „Wir haben in diesem Jahr alles erreicht, was wir wollten. Ich bin mir sicher, die hervorragende Unternehmenskultur ist maßgeblich daran beteiligt, dass wir als Team so erfolgreich sind.”

Teamwork über Ländergrenzen hinweg

Seit der Gründung von Actonic arbeitete unser Entwicklungsteam vollständig remote. Neue Mitarbeitende aus vielen Ländern der Welt kamen hinzu, sodass unsere Teamarbeit jetzt von allen möglichen Zeitzonen geprägt ist. Das merkt man im Tagesgeschäft aber nicht.

Im Gegenteil.

Seit ich als Marketing Managerin bei Actonic arbeite, genieße ich eine loyale Gemeinschaftlichkeit, wie ich sie in keinem Unternehmen zuvor erlebt habe. Egal, was gerade ansteht, wenn Kolleg*innen ein dringliches Problem haben, wird geholfen. Dabei ist es egal, ob man schnell in die USA einen Call startet oder durch das Großraumbüro ruft: Wir Actonics halten immer zusammen.

Danke dafür! :heart:

Einfach mal Danke sagen

Wenn wir schon beim Thema sind: Nur dank Ihnen als treue Leser*innen, Kund*innen, Partner und Freunde konnten wir in diesem Jahr neue Potenziale entdecken und entfalten.

Daher wollen wir uns auch aus ganzem Herzen bei Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue bedanken. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen 2023 zu rocken.

Last but not least: Partytime

Weil wir bei Actonic ein gemütliches Beisammensein lieben, fällt es uns leicht, Gründe für Events zu finden. Einige unsere Mitarbeitenden konnten zum Beispiel nicht zu unserer Weihnachtsfeier in Stuttgart einfliegen. Deswegen haben wir einfach noch eine zweite, Online-Weihnachtsfeier dran gehängt.

Doppelt hält eben besser.

Ziele für 2023

Natürlich haben wir schon konkrete Ziele für das kommende Jahr. Zuerst werden in Q1 den Platinum-Status als Atlassian Solution Partner erreichen. Das ist bereits sicher und der Sekt ist schon kaltgestellt.

Da die Atlassian Cloud immer wichtiger wird, ändern sich auch bei Actonic die Strukturen. In den vergangenen Monaten haben wir viele Migrationen in die Cloud durchgeführt, daher werden wir uns langsam aber sicher in ein Cloud-Beratungsunternehmen entwickeln. Dementsprechend suchen wir weitere talentierte Consultants, die wissen, welche Vorteile die Cloud bietet und Fantasie und Strukturen vereinen können.

Auch unsere Apps werden 2023 einige Updates erfahren, vor allem, was die Nutzeroberfläche betrifft. Wir wollen die Benutzung intuitiver gestalten und das Layout noch besser in die Atlassian-Stimmung einpassen.

Natürlich wollen wir auch weitere Partnerschaften schließen. Denn was wäre die Welt ohne gute Freunde?

Neue Potenziale gemeinsam entfalten

Der Rückblick auf dieses Jahr macht uns sehr glücklich und stolz. Vor allem unser Team, das auf der ganzen Weltkugel verstreut arbeitet und dennoch immer zusammenhält und hervorragende Produkte erstellt, ist das geheime Erfolgsrezept von Actonic. Ganz egal, von wo aus wir arbeiten, gemeinsam können wir Berge versetzen.

Wir sind maßlos glücklich, mit solch wunderbaren Menschen täglich zusammenarbeiten zu dürfen – dazu zählen unsere Kunden, Partner und Freunde natürlich hinzu.

Vielen Dank für Ihre Loyalität. Wir können es kaum erwarten, gemeinsam mit Ihnen neue Erfolge im neuen Jahr zu erzielen.

Wir wünschen Ihnen allen eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!

Sie möchten
mehr erfahren?

Kontaktieren Sie unsere Experten zur Beantwortung Ihrer individuellen Fragen.

Unverbindlich
anfragen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.