Jira Kapazitätsplanung für Teams - Actonic GmbH

Jira Kapazitätsplanung für Teams


5
(1)

Erfolgreiche Projekte hängen von zwei zentralen Faktoren ab, die Hand in Hand gehen: effizientes Zeitmanagement und effektive Ressourcenplanung.

Tools für das Zeitmanagement und die Ressourcenplanung haben einen weiten Weg zurückgelegt und können Teamleiter*innen wie Ihnen dabei helfen, effizienter zu arbeiten, ohne wegen Zeit- und Kapazitätsmanagement Ihres Teams gestresst zu sein.

Dieses Thema interessiert Sie?

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten,
verpassen Sie nicht unsere kommenden Beiträge:

Vielen Dank! Eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Adresse wurde soeben verschickt.

Tut uns leid, aber etwas ist schief gelaufen. Bitte kontaktieren Sie uns hier: actonic.de/kontakt

Ein hervorragendes Tool für die Kapazitätsplanung ist Jira. Es bietet schnelle und leicht zugängliche Lösungen, indem es die Erfassung der individuellen Zeit und die Erstellung anpassbarer und umfassender Arbeitsprotokolle erleichtert. Außerdem bietet es zusätzliche Vorteile, wie die Möglichkeit, schnell herauszufinden, wie viele Stunden für ein bestimmtes Projekt aufgewendet wurden. So lassen sich die Ressourcen Ihrer Teams leicht analysieren und sinnvoll zuordnen.

Warum Kapazitätsplanung wichtig ist

Für die meisten Unternehmen ist es eine Herausforderung, das Gleichgewicht zwischen Arbeitsaufkommen und Ressourcen aufrechtzuerhalten. Eine unzureichende Kapazitätsplanung und eine zu geringe Auslastung der Ressourcen sind beides Szenarien, welche die Dienstleistungsqualität, den Projekterfolg und den Geschäftswert beeinträchtigen.

Damit agile Projekte erfolgreich sind, ist eine effiziente Zeit- und Kapazitätsplanung in Jira wichtig. Die Optimierung von Ressourcenrestriktionen durch die Identifizierung von Lücken und Abhängigkeiten ist entscheidend für die Maximierung des Produktwerts. Weiterhin hilft der Einsatz der richtigen Ressource für die entsprechende Aufgabe und die Abstimmung der verfügbaren Teamstunden mit den Projektanforderungen dabei, die Arbeit innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens abzuschließen.

Möchten Sie wissen, wie Sie die perfekte Kapazitätsplanung in Jira erreichen können?

Hier sind unsere besten Praxisbeispiele

  1. Strukturierte Teams analysieren und bilden: Verschaffen Sie sich einen realistischen Überblick über die Kapazität des Teams und darüber, wie viel es innerhalb seiner Arbeitszeit erledigen kann. Berechnen Sie Freizeit, ungeplante Arbeit, Verwaltungsaufgaben, Unterbrechungen und die bisherige Arbeitsgeschwindigkeit, um zu verstehen, wie viel Arbeit Ihr Team in einem bestimmten Zeitraum erledigen kann. Sobald dies feststeht, organisieren Sie Ihre Teams, indem Sie sie mit Projekten oder Themen verknüpfen. So haben Sie den Überblick und können die Arbeitsprotokolle analysieren, um das Team optimal zu verwalten.

  2. Sparen Sie Arbeitszeit und verbessern Sie das Ressourcenmanagement: Indem Sie sich einen Überblick über die Kapazität Ihres Teams verschaffen, können Sie viele Blockaden erkennen und gezielte Lösungen für sie entwickeln. Eine Möglichkeit, Arbeitszeit zu sparen, ist die Analyse von Arbeitszeiterfassungen und die Einhaltung des Zeitplans. Eine weitere Alternative sind Massenoperationen, mit denen die Teamverwaltung und das Hinzufügen von Teammitgliedern schnell und einfach vonstattengehen. Dies verringert auch den Spielraum für menschliche Fehler und spart Ihnen wertvolle Zeit, die Sie in die Verwaltung weiterer Ressourcen investieren können.

  3. Priorisieren Sie Projekte: Identifizieren Sie wichtige Projekte, die in der Pipeline aufgeschoben werden können. Je nach Geschäftszielen, Budgetzuweisungen und Projektprioritäten können Sie dann entweder das Projekt verschieben oder Ressourcen in Vollzeit oder als Auftragnehmer oder Freiberufler einstellen.

  4. Verwenden Sie ein Jira-Kapazitätsplanungstool: Add-ons für Jira, z. B. Zeiterfassungs-Apps mit umfassenden Team-Management-Funktionen, bieten einen besseren Überblick über Ihre Projekte und die für Tickets, Stories, Vorgänge usw. aufgewandte Zeit.

Verbessern Sie Ihre Jira-Kapazitätsplanung

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Entwicklung eines genauen Jira-Kapazitätsplans ohne zusätzliche Tools zwar funktioniert, aber nicht vollständig erfolgreich ist. Eine Zeiterfassungs-App, mit der Sie die erfassten Arbeitsstunden schnell verfolgen und überblicken können, ermöglicht Ihnen als Teamleitung einen viel besseren Überblick und eine optimale Zuweisung von Ressourcen.

Sie möchten weiterlesen?

Das lässt sich einrichten! Um Neuigkeiten zu diesem Thema zu erhalten, tragen Sie sich hier ein und bekommen Sie Post, sobald wir etwas für Sie haben.

Vielen Dank! Eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Adresse wurde soeben verschickt.

Tut uns leid, aber etwas ist schief gelaufen. Bitte kontaktieren Sie uns hier: actonic.de/kontakt

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.